Aglasterhausen: Falsche Polizisten aktiv

(Symbolbild)

(ots) Mit der Telefonnummer 07263/1110 wurde am Dienstagabend, gegen 22.06 Uhr, eine Frau aus Aglasterhausen angerufen. Was folgte war die typische Masche der sogenannten falschen Polizeibeamten.

Werbung
Der Anrufer stellte sich mit dem Namen „Stein“ vor und gab sich als Polizeibeamter aus. Die Frau wurde aufgefordert aufgrund verschiedenster Einbrüche die Fenster und Türen ihres Hauses geschlossen zu halten. Die Frau reagierte richtig, sie gab dem Anrufer zu verstehen, dass sie nun die Polizei verständigen würde. Dadurch wurde das Telefonat seitens des Anrufers beendet. Die Polizei rät, lassen Sie sich nicht auf solche Telefonate ein. Geben Sie keine Auskünfte über Ihre persönlichen Verhältnisse und verständigen Sie die Polizei über den Notruf 110. Benutzen Sie dafür nicht die Rückwahltaste ihres Telefons.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]