Fahndungserfolge durch DNA-Treffer

(Symbolbild)

(ots) Regelmäßig wird durch die Polizei an Tatorten auch nach DNA-Spuren gesucht. Im letzten Jahr gelang es Beamten der Polizeireviers Buchen und des Polizeipostens in Walldürn mehrfach an Tatorten im Raum Walldürn bei der Spurensicherung menschliche DNA sicherzustellen. Dies führte nun zur Aufklärung von gleich drei Straftaten. Die an den Tatorten aufgefundene DNA stimmt nämlich mit dem genetischen Abdruck eines Mannes überein, was vor kurzem ein Abgleich der Spuren mit der DNA-Analysedatei beim Bundeskriminalamt ergab.

Werbung
Bei den ersten beiden Taten handelt es sich um Sachbeschädigungen, welche Ende Februar 2017 in Walldürn begangen worden waren. Dabei wurden an zwei parkenden Fahrzeugen die Außenspiegel und Scheinwerfer beschädigt. Offenbar hatte der Täter sich bei seinem Handeln verletzt, da er jeweils Blutspuren hinterließ, die später dann von den Beamten entdeckt und gesichert werden konnten. Demselben Mann konnte auch eine weitere Straftat nachgewiesen werden. Diese ereignete sich am 31.03.2017 in Walldürn und dabei war eine Frau von einem zunächst unbekannten Mann mit Pfefferspray attackiert worden. Aufgrund der lautstarken Gegenwehr des 46-jährigen Opfers ergriff der Mann die Flucht, ließ sein Pfefferspray aber am Tatort zurück. Auch daran konnten Spezialisten des Kriminalkommissariats Tauberbischofsheim DNA-Material finden. Der Abgleich dieser Spuren führte dann ebenfalls zum Treffer.

Spurenverursacher und somit dringend Tatverdächtiger ist wie bei den Sachbeschädigungen ein Mann, gegen den mittlerweile von der Staatsanwaltschaft Mosbach Anklage erhoben wurde.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Fünf Preise beim Känguru-Wettbewerb

Auf dem Bild zu sehen die Gewinner und zwei der unterrichtenden Mathematiklehrkräfte. (Foto: privat) Eberbach.   (pm) 48 Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach haben dieses [...]

„Stolpersteine“ unter die Lupe genommen

Fraktionssitzung der CDU mit Stadtrundgang (pm) Zu einer Fraktionssitzung mit Stadtbegehung trafen sich die Mitglieder der Walldürner CDU Gemeinderatsfraktion gemeinsam mit Bürgermeister Markus Günther. Die [...]

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]