Bad Rappenau: Brandopfer verstorben

(Symbolbild)

(ots) Der aus einem verrauchten Gebäude in Bad Rappenau-Fürfeld gerettete 59-Jährige ist am Montag an den Folgen der Rauchgasvergiftung in einem Krankenhaus verstorben.

Werbung
Durch eine starke Rauchentwicklung war der Mann am Sonntag lebensgefährlich verletzt worden (NZ berichtet). Er wurde bewusstlos aus seiner im Untergeschoss gelegenen Wohnung gerettet. Vier andere Personen hatten das Haus unverletzt verlassen können. Bisher ist unbekannt, wie das Feuer und die daraus resultierende starke Rauchentwicklung in der Untergeschosswohnung ausgelöst wurden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Waldbrunn: Gewinnerinnen stehen fest

Das Bild zeigt von links Sarah Tabea Ortner, Glücksfee Laila Sury Ortner, Bürgermeister Markus Haas und Badeaufsicht Silvia Eck. (Foto: Hofherr) Katzenbuckel-Therme wertet Umfrage aus [...]

Fünf Preise beim Känguru-Wettbewerb

Auf dem Bild zu sehen die Gewinner und zwei der unterrichtenden Mathematiklehrkräfte. (Foto: privat) Eberbach.   (pm) 48 Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach haben dieses [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*