Nach vier Minuten stand Heimsieg

Symbolbild

TSV Mudau – TSV Rosenberg 3:0 (2:0)

In einer furiosen Auftaktphase stellte der gastgebende TSV die Weichen im Spitzenspiel gegen Rosenberg frühzeitig auf Sieg.

Werbung
Bauer in der ersten und Hoffmann in der vIerten Spielminute sorgten für einen Auftakt nach Maß und mit ihren nahezu deckungsgleichen und sehenswerten Treffern jeweils nach schöner Vorarbeit von Geier für eine schnelle 2:0-Führung. In der Folge blieben weitere hochkarätige Mudauer Chancen ungenutzt, doch nach ca. 20 Minuten gestaltete sich die Partie zunehmend ausgeglichen. Bis zum Seitenwechsel blieb die Begegnung ohne weitere erwähnenswerte Höhepunkte.

In der 53. Minute stellte Geier, der eine abgefälschte Haberflanke über die Linie drückte das Ergebnis auf 3:0, was einer Vorentscheidung gleichkam. Die Gäste bewiesen dennoch Moral, steckten nicht auf und kamen in der Folge durch Geiger, Löw und Stieber noch zu guten Einschussmöglichkeiten, ein Treffer wollte den Bauländern an diesem Tag aber partout nicht gelingen. So blieb es beim alles in allem verdienten Sieg Mudaus in einer fairen und vom Schiedsrichter souverän geleiteten Partie.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Vollsperrung der Alten Bergsteige

(Foto: pm) Mosbach. (pm) Die Erschließungsarbeiten in der Schorre neigen sich dem Ende entgegen. Zur Durchführung der abschließenden Asphaltierungsarbeiten ist es erforderlich, dass die Alte [...]

Mosbach: 5.000 Euro beim PS-Sparen gewonnen

(Foto: pm) Mosbach. (pm)  Beim Lotteriesparen der Sparkasse Neckartal-Odenwald hat die Glücksfee in der Mai-Auslosung die Eheleute Karin und Dietrich Müller aus Mosbach auserwählt. Der [...]

Buchen: Schüleraustausch mit Budapest

 Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler aus Ungarn nach Empfang der Stadt Buchen im Alten Rathaus vor dem Buchener Narrenbrunnen zusammen mit Schulleiter Jochen [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.