Buchen: Autofahrt endet an Geländer

(ots) An einem Geländer in der Schüttstraße in Buchen endete die Autofahrt eines 19-Jährigen am Samstagabend. Der Mercedes-Fahrer wollte von der Amthausstraße kommend in der Schüttstraße weiterfahren und hielt hierzu kurz an der Einmündung an. Beim Anfahren geriet er ins Schleudern und prallte gegen des Metallgeländer, wordurch dieses auf rund acht Metern Länge beschädigt wurde. Die 16-jährige Beifahrerin wurde dabei leicht verletzt. Sie musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. An dem Mercedes, der nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit war, entstand ein Schaden in Höhe von 3.500 Euro. Ähnlich teuer wird die Instandsetzung des Geländers und eines Verkehrszeiches, welches ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: