Mosbach: Schnellster fuhr über 160 km/h

(ots) Beamte der Verkehrsgruppe Mosbach führten am Montagabend, zwischen 17.15 Uhr und 21.15 Uhr, Geschwindigkeitskontrollen auf der Bundesstraße 37 in der Nähe des Mosbacher Kreuzes durch. Während sich von den 315 gemessenen Fahrzeugen 299 an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit einhielten, müssen 16 demnächst mit Post vom Ordnungsamt rechnen. Der Spitzenreiter war mehr als 60 km/h zu schnell. Der junge Mann wurde mit 167 km/h gemessen, was nach einem Toleranzabzug eine Übertretung von 61 km/h bedeutet. Voraussichtlich muss er seinen BMW demnächst für zwei Monate stehen lassen. Zu dem Fahrverbot kommen zwei Punkte in Flensburg und ein Bußgeld von mindestens 440 Euro.

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen