Pferdesegnung in der Beerfeldener Reithalle

Schulpferd Mathilda wird der Öffentlichkeit vorgestellt. (Foto: Autenrieth) 

Öffentliche Feierstunde – Spenden ermöglichen Kauf von Schulpferd Mathilda“

Oberzent. (pm) Dank der großzügigen Unterstützung durch das Messeteam Oberzent und der Kunden des Beerfeldener Cafés Riesinger konnte der Reit- und Fahrverein RFVO im März das Schulpferd „Mathilda“ anschaffen. Am Freitag, den 5. April 2019 findet um 15.00 Uhr eine Pferdesegnung in der Reithalle im Markt- und Sportgelände Striet statt, zu der die Öffentlichkeit eingeladen ist.

Jeder kann mit seinem eigenen Pony, Pferd oder einfach nur so daran teilnehmen. Im Anschluss an den Gottesdienst mit Pfarrer Roger Frohmut gibt es noch eine kleine Feier mit Kaffee und Kuchen, bei der mit den Kindern und Jugendlichen österliche Spiele eingeplant sind. Auch hier kann jeder teilnehmen. Es wird eine Veranstaltung, wie sie der Reitverein noch nicht hatte, eine „Pferdesegnung“, in deren Mittelpunkt die Pferde, insbesondere das neue Schulpferd stehen sollen.

Nach dem Tod des Schulpferdes „Abendstern“, dessen Behandlung recht teuer war, war eine Box im Vereinsstall verwaist. Der Reitbetrieb stand für einige Kinder auf der Kippe, doch es fanden sich Helfer in der Not. Das Messeteam Oberzent spendete die Einnahmen eines Weinfestes auf dem Metzkeil und das Café Riesinger stellte eine Spendenbox auf – ein schönes Beispiel gelebten Miteinanders in der Odenwald-Stadt Oberzent.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: