Schwerer Verkehrsunfall auf B 293

(Symbolbild)

Bundesstraße bleibt gesperrt (19:05 Uhr)

Schwaigern.  (ots) Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Sonntag gegen 17.45 Uhr
auf der B 293 nahe Schwaigern.

Ein 30-Jähriger war mit seinem Ford
aus Richtung Eppingen unterwegs, als er unvermittelt aus bisher
unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet. Hier prallte er
frontal mit einem entgegenkommenden Audi zusammen. Eine hinter dem
Audi fahrende VW-Lenkerin versuchte noch auszuweichen und geriet
dadurch mit ihrem Fahrzeug in den Straßengraben. Sowohl der
Fordfahrer, als auch Fahrer und Beifahrer des Audis wurden bei dem
Unfall schwer verletzt. Der Sachschaden beträgt ca. 50.000 Euro.

Die B 293 bleibt während der Unfallaufnahme und der Räumungsarbeiten voll gesperrt.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: