Vorrunde der Fußballerinnen abgeschlossen

Start in die geteilte Rückrunde – Pokalfinale

(hl) Die Vorrunde bei den Frauen in der Kreisliga Mosbach wurde mit dem elften Spieltag abgeschlossen. Die Damen des TV Reisenbach setzten sich gegen elf Konkurrentinnen souverän durch und lagen am Ende der Vorrunde auf dem ersten Tabellenplatz.

Nachdem die Vorrundenspiele abgeschlossen waren, wurde die Staffel geteilt. Die besten sechs Mannschaften spielen nun in der Staffel 1 um die begehrte Meisterschale im Fußballkreis Mosbach. Hier hat das Frauenteam des SV Sulzbach aktuell die Nase vorn, ist somit heiß gehandelter Titelaspirant und kann nur noch durch den SV Neunkirchen oder den FC Hettingen gestoppt werden.

Die Mannschaften ab dem siebten Platz spielen in der Rückrunde Staffel 2 um die Platzierung. Mit großer Interesse und Begeisterung wurden auch die am 13. April zur Austragung gekommen Kreisliga-Halbfinalspiele des „Sport Lines Pokal der Frauen“ verfolgt. In Reisenbach trafen, bei regnerischem Wetter und über 60 Zuschauern die Frauen des TV Reisenbach auf die Frauen des FC Hettingen.  Der FC Hettingen behielt mit 2:1 die Oberhand und zog ins Finale ein. In Oberdielbach trafen  der SV Dielbach auf den FC Lohrbach. Nachdem in der regulären Spielzeit kein Treffer fallen wollte, mussten die Teams in die Verlängerung. Hier hatten die Kickerinnen von Winterhauch den längeren Atem und setzten sich mit 2:0 durch.

Das Finale  zwischen dem SV Dielbach und  FC Hettingen, aus dem Fußballkreis Buchen, findet am 30. Mai 2019, ab 19:00 Uhr, auf dem Sportgelände des SV Muckental statt. Das keine Mannschaft favorisiert ist, erwartet die Zuschauer eine spannende Partie um den Kreispokal.

In den Fußballkreisen Mosbach und  Buchen ist man auf der Suche nach Mädchen und Frauen im Alter von 12 – 55, die Interesse daran haben, einen kostenlosen Schiedsrichterinnen-Kurs zu absolvieren. Gerne dürfen sich aber auch Männer melden, die mit der Pfeife auflaufen wollen.

Für weitere Auskünfte oder Informationen rund um die Ausbildung zum Schiedsrichter in den Fußballkreisen stehen die Lehrwarte gerne zur Verfügung. Informationen und Kontaktadressen  finden sich unter www.badfv.de/qualifizierung/schiedsrichter/. Auch Schiedsrichterlehrwart Heiko Link steht  unter Telefon  06281-97637 für alle Fragen rund um das Schiedsrichterwesen zur Verfügung.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: