Minischwein kommt in Flammen um

(Symbolbild)

Andere Tiere aus brennender Scheune gerettet

Rosenberg.  (ots) Zu einem Polizei- und Feuerwehreinsatz kam es am Dienstagabend um 19:06 Uhr bei einem Scheunenbrand in der Herlingssägmühle in Rosenberg (Ostalbkreis). Die Ermittlungen konnten die Ursache des Brands aufgrund andauernder Löscharbeiten der Feuerwehr derzeit noch nicht bestimmen, von einer Brandstiftung wird jedoch nicht ausgegangen. Mehrere Tiere befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes in der Scheune, welche alle bis auf ein Minischwein durch ihren Besitzer gerettet werden konnten. Der entstandene Schaden kann bislang noch nicht beziffert werden.

Der Besitzer der Scheune wurde vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauern vermutlich bis in den Morgen an. Die FFW Rosenberg und Ellwangen waren mit 8 Fahrzeugen und 60 Mann, das Rote Kreuz Ellwangen und Rosenberg mit 20 Mann vor Ort.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen