Schwach in allen Mannschaftsteilen

SGH Eberbach – SC Wilhelmsfeld 17:28

Eberbach.  (is) Beim Spiel der SGH Eberbach gegen den SC Wilhelmsfeld deutlich, dass ein Team nur so stark wie dessen schwächstes Glied. Während die Gästespielerinnen stark in Angriff sowie Abwehr waren und auch die Leistung der Torhüterin nicht zu unterschätzen war, zeigte die SGH eine schwache Defensivleistung. Auch die Treffsicherheit lag nicht auf dem gewohnten Niveau. Da außerdem das nötige Quäntchen Glück fehlte, ging es mit einem 9:11 in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Hälfte waren die Spielerinnen aus Wilhelmsfeld wieder stark im Angriff und baute das Torverhältnis deutlich aus. Die SGH konnte nicht mithalten, da die gegnerischen Mädels deutlich schneller waren. So ging man nach 50 Minuten mit einer 17:28-Niederlage vom Spielfeld.

Es spielten für die SGH:  Lea Stauch (Tor), Ida Balzer, Jana Jakob, Aline Göring, Amina Uncu, Rebecca Wolf, Ida Müller, Luisa Fink, Julina Münch, Marina Schebitz und Anna Ruip.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen