Arbeitsunfall bei Baumarbeiten

(Symbolbild)

Großeicholzheim. (ots) Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten am Mittwochmittag zu einem Arbeitsunfall in Großeicholzheim aus. Gegen 12 Uhr war ein Waldarbeiter mit Baumrückarbeiten beschäftigt, als ein Baumstamm ins Rutschen kam und den 32-Jährigen erfasste. Beim Eintreffen seiner verständigten Kollegen am Unfallort konnte der Waldarbeiter sitzend auf einem Baum angetroffen werden. Er war zum Glück nicht eingeklemmt und konnte mit Unterstützung der Feuerwehr und des Rettungsdienstes geborgen und ins Krankenhaus verbracht werden.

Werbeanzeigen

Artikel teilen:


Zum Weiterlesen: