Unfall wegen verlorenem Hinterrad

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

 Aglasterhausen.  (ots) Mit einem entgegenkommendem Autoreifen hatte ein Audi-Fahrer sicherlich nicht gerechnet. Am Mittwochnachmittag befuhr er die Kreisstraße zwischen Neunkirchen und Breitenbronn. Als ihm ein Smart entgegenkam, löste sich bei diesem das Hinterrad und rollte mit hoher Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn. Der 27-Jährige Audi-Lenker konnte sah den Reifen auf sich zukommen, konnte einen Zusammenstoß allerdings nicht mehr verhindern. Das Rad verursachte einen Schaden in Höhe von etwa 7000 Euro. Beide Autos wahren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: