Mediathek Mosbach geschlossen

Mosbach.  (pm) Die Stadt Mosbach schließt ihre Mediathek als vorbeugende Maßnahme bezüglich der zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus ab Samstag, den 14. März 2020 bis auf weiteres.

Kein Kunde der Mediathek muss sich Sorgen machen, dass nun Mahngebühren bezahlt werden müssen. Die Mediathek wird nächste Woche alle entliehenen Medien pauschal bis auf ein Datum nach den Osterferien verlängern. Ebenfalls geschlossen wird das Medienrückgabesystem, so dass niemand gezwungen sein wird, extra für die Abgabe zur Mediathek zu kommen.

Die Kunden können ihre Abgabefristen über ihr Online-Medienkonto überwachen. Weiterhin nutzbar ist natürlich die Onleihe Heilbronn-Franken, über die e-Medien digital heruntergeladen werden können.

Abgesagt werden die Veranstaltungen, die für die nächste Woche in der Mediathek geplant waren: Die Lesungen mit Oliver Scherz für Schulklassen am 18. März und das Kinderkino am 19. März. Die Veranstaltungen werden voraussichtlich zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Alle Karten für das bereits ausverkaufte Kinderkino behalten ihre Gültigkeit, können aber auch zurückgegeben werden, wenn die Mediathek wieder geöffnet ist.

Artikel teilen:

Das Düngen wird schwieriger

 Moderne Technik sorgt für eine emissionsarme Gülleausbringung und eine bedarfsgerechte Versorgung der Kulturpflanzen mit Nährstoffen. (Foto: pm) Verschärfung der Düngeverordnung beschlossen – Aufzeichnungspflichten erweitert – [...]

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen