Poser im Fokus der Polizei

(Symbolbild)
Unterstützen Sie NOKZEIT!

 Mosbach.  (ots) Die Polizei in Mosbach behält Poser im Blick. Am Dienstag- und Mittwochabend fanden in der Stadt Kontrollen der örtlichen Szene statt.

Am Dienstag wurden im Rahmen einer Veranstaltung auf dem Gelände des Autokinos zwölf Fahrzeuge kontrolliert. Insgesamt wurden dabei acht Verkehrsteilnehmer mit einem Verwarnungsgeld belegt. Unter anderem eine Frau die mit dem Handy in der Hand Auto fuhr, ein Mann, der vor der Fahrt nicht nur seinen Wagen betankt hatte, sondern auch sich selbst und ein Verkehrsteilnehmer dessen Fahrzeug viel zu viel Lärm machte.

In der Nacht auf Donnerstag kam es am Messplatz zu einer großen Kontrollaktion. Hierbei wurden 38 Fahrzeuge der Tuning- und Poser Szene überprüft. An sieben Fahrzeugen war aufgrund von technischen oder baulichen Mängeln die Betriebserlaubnis erloschen. Zweimal wurde eine Weiterfahrt untersagt, die Fahrer von zehn weiteren Fahrzeugen erhielten einen Mängelbericht.

Einmal gab es eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz außerdem wurden drei Anzeigen wegen sonstigen Ordnungswidrigkeiten gefertigt. Ein Fahrzeug wurde schließlich abgeschleppt und sichergestellt. Der Fahrer hatte sich der Kontrolle nicht stellen wollen und war getürmt. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Artikel teilen:

  • 1
Werbung

Zum Weiterlesen: