Heidelberger Herbst abgesagt

Unterstützen Sie NOKZEIT!

In diesem Jahr werden in Heidelberg keine Großveranstaltungen mehr stattfinden. Eine Ausnahme will man für den Weihnachtsmarkt machen. (Symbolbild – Herm/Pixabay)

Alle Großveranstaltungen außer Weihnachtsmarkt abgesagt

Heidelberg. (pm) Die Stadt Heidelberg sagt mit Ausnahme des Weihnachtsmarktes alle Großveranstaltungen mit mehreren tausend Besuchern bis Ende des Jahres ab. Davon betroffen sind die Angebote von Heidelberg Marketing wie der Heidelberger Herbst und die Schlossbeleuchtungen. Auch die üblichen Stadtteilfeste können in diesem Zeitraum aufgrund der Corona-Pandemie nicht durchgeführt werden. „Die Entscheidung ist uns allen sehr schwer gefallen“, betont Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner. „Aber alle Beteiligten brauchen Planungssicherheit. Veranstaltungen mit mehreren zehntausend Menschen und dichtem Gedränge sind weiterhin ein zu großes Risiko. Deshalb haben wir uns jetzt zu diesem Schritt entschieden.“ Auch den Weihnachtsmarkt werde es voraussichtlich nicht in der bisherigen Form geben können. „Wir hoffen jedoch, dass wir alternative Angebote machen können“, sagt Prof. Würzner.

Artikel teilen:

  • 1
Werbung

Zum Weiterlesen: