Kind nach Hause gebracht

(Symbolbild)
Unterstützen Sie NOKZEIT!

 Güglingen.  (ots) Wenn die Polizei kommt, ist das für viele Menschen nicht unbedingt ein Grund zur Freude. Anders für eine Sechsjährige, die am Montagmittag weinend an einem Kreisverkehr in Güglingen-Eibensbach saß. Das Mädchen hatte wohl einen falschen Bus genommen und wusste nun nicht wie sie nach Hause kommen sollte. Ein Zeuge, der die Kleine entdeckt hatte, blieb bei dem Kind und verständigte die Polizei. Die kleine Falschfahrerin wurde von einer Streife des Polizeipostens Güglingen beruhigt und sicher zu ihrer Mutter nach Hause gebracht.

Artikel teilen:

  • 1
Werbung

Zum Weiterlesen: