Streunenden Hund nach Angriff erschossen

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

Joggerin und deren Hund attackiert

Dossenheim.  (ots) Am Montagmorgen, kurz nach 7 Uhr, wurde eine 52-jährige Joggerin mit ihrem Jack-Russel Terrier auf einem Feldweg im Bereich zwischen Schwabenheimer Straße und Randstraße von einem aggressiven freilaufenden Schäferhund angegriffen. Die Frau nahm ihren Hund zum Schutz auf den Arm, was dazu führte, dass der Schäferhund an der Frau mehrfach hochsprang
und den Jack-Russel Terrier biss.

Eine zufällig vorbeifahrende Streifenwagenbesatzung erkannte die Situation und eilte der Frau zur Hilfe. Dazu setzten die Beamten zunächst Pfefferspray gegen den Schäferhund ein, was jedoch keine Wirkung zeigte. Da der Hund seine Angriffe ungehindert fortsetzte, machten die Beamten schließlich von der Schusswaffe Gebrauch und erschossen das Tier.

Die Frau erlitt mehrere Schürf- und Kratzwunden. Der Terrier erlitt Bissverletzungen an den Hinterläufen und der Hüfte. Der Hundehalter ist bekannt. Gegen ihn wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Artikel teilen:

  • 13

Zum Weiterlesen: