Ausbildungsfahrräder für die Jugendverkehrsschule

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

Peter Henrich, Holger Engelhardt, Wolfgang Frank und Manfred Ritzhaupt bei der Spendenübergabe. (Foto: pm)

Mosbach.  (pm) Der Vorstand der Volksbank Mosbach, Holger Engelhardt konnte sich beim Besuch des Übungsplatzes der Jugendverkehrsschule in Neckarelz persönlich von den neuen Ausbildungsfahrrädern sowie dem großen Engagement der Verkehrswacht überzeugen.

Peter Henrich, Geschäftsführer der Verkehrswacht Mosbach, Wolfgang Frank, Vorsitzender der Verkehrswacht Neckar-Odenwald-Kreis sowie Polizeikommissar Manfred Ritzhaupt gaben Holger Engelhardt einen Einblick in die Arbeit der Jugendverkehrsschule und bedankten sich sehr herzlich für die großzügige Spende. „Wir freuen uns sehr, dass die Volksbank Mosbach uns abermals bei unserer Tätigkeit unterstützt hat.“

Im Rahmen der lehrplanmäßigen Schulung für Verkehrssicherheit, macht die Jugendverkehrsschule Viertklässler fit für den Straßenverkehr. Ab dem 10. Lebensjahr gelten für Kinder die allgemeinen Radverkehrsregelungen. Deshalb ist es wichtig, dass diese gut gerüstet sind. Die sichere Teilnahme am Straßenverkehr und die Freude am Radfahren sowie weitere Aspekte werden den Kindern hierbei vermittelt.

Beim Fahrtraining auf dem Übungsgelände stellt die Jugendverkehrsschule den Kindern Ausbildungsfahrräder zur Verfügung. Da die Fahrräder bereits sehr in die Jahre gekommen und reparaturbedürftig waren, wurden teilweise schon im Jahr 2019 einige ersetzt, diese reichten jedoch nicht für alle Schülerinnen und Schüler aus. Somit trat die Verkehrswacht Neckar-Odenwald-Kreis an die Volksbank Mosbach mit der Bitte heran, zehn weitere Fahrräder mit einer Spende zu finanzieren.

„Sehr gerne ist die Volksbank Mosbach der Bitte der Verkehrswacht Neckar-Odenwald-Kreis nachgekommen und hat die Kosten von 3.000 Euro für zehn neue Ausbildungsfahrräder für das Schulzentrum in Neckarelz übernommen. Wir freuen uns sehr, dass wir die Jugendverkehrsschule bei ihrer wichtigen Arbeit für die Schülerinnen und Schüler unserer Region unterstützen konnten.“ so Vorstand Holger Engelhardt.

Artikel teilen:

  • 1

Zum Weiterlesen: