Bei Arbeitsunfall schwer verletzt

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

62-Jähriger mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen

Höchst/Odenwald.   (ots) Nach einem Arbeitsunfall am Freitagnachmittag wurde ein 62 Jahre alter Mann aus Höchst schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Gegen 14 Uhr wurde die Polizei von der Rettungsleitstelle über den Vorfall auf einem Firmengelände in der Otto-Hahn-Straße informiert. Nach ersten Erkenntnissen hat der Mann an einer sägeähnlichen Maschine Metall verarbeitet und zugeschnitten. Dabei ist er mit einer Hand in die Maschine geraten. Die Ermittlungsgruppe der Polizei in Höchst ist mit dem Fall betraut. Für die weitere Klärung und die Rekonstruktion des Unfallgeschehens wurde auch das Amt für Arbeitsschutz beim Regierungspräsidium Darmstadt eingeschaltet.

Zum Weiterlesen: