Köder mit Reißnägeln gespickt

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

(Foto: pm)
Mannheim.  (ots) Ein Unbekannter hat am Montagmorgen im Stadtteil Waldhof für Haustiere gefährliche Köder ausgelegt. Der für Hunde vermeintliche Leckerbissen, eine Wurst, war allerdings mit Reißnägeln gespickt.

Der Hund einer Spaziergängerin hatte am Montagnachmittag die präparierte Wurst in einem Gebüsch in der Rüsselsheimer Straße zwar aufgespürt, jedoch nicht gefressen. Bereits in der letzten Woche war im Bereich Feudenheim ebenfalls eine in gleicher Art präparierte Wurst aufgefunden worden. Auch hier wurde kein Tier verletzt.

Wir bitten Hundebesitzer in den genannten Bereichen wachsam zu sein und darauf zu achten, dass Ihr Hund nicht unkontrolliert Nahrung aufnimmt. Bei Verhaltensauffälligkeiten des Hundes oder bei Auftreten von Verletzungserscheinungen sollte umgehend ein Tierarzt aufgesucht werden.

Zeugen oder Hinweisgeber, werden gebeten, sich bei den Beamten des Polizeireviers Mannheim-Sandhofen unter 0621/77769-0 oder dem Polizeirevier Mannheim-Käfertal, Tel.: 0621/71849-0 zu melden.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen