Autobrand von Feuerwehr gelöscht

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Aglasterhausen.  (ots) Als eine 21-Jährige am Montagabend mit ihrem Auto die Bundesstraße 292 in Aglasterhausen befuhr, geriet der Motorraum plötzlich in Brand. Gegen 19.30 Uhr bemerkte die junge Frau den Vorfall, während sie sich auf Höhe der Ampelanlage befand. Die 21-Jährige schaffte es, das Fahrzeug auf einen Parkbereich abzustellen und ihr Fahrzeug unverletzt zu verlassen. Die Freiwillige Feuerwehr löschte das Feuer. An dem Auto entstand ein wirtschaftlichen Totalschaden in Höhe von circa 8.000 Euro. Es war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Ursache des Brands war vermutlich ein technischer Defekt. Neben der Feuerwehr war auch die Polizei vor Ort.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen