Unfall nach gefährlichem Überholmanöver

(Symbolbild)
Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Buchen.  (ots) Die Polizei sucht nach einem Unfall auf der Bundesstraße 27 bei Buchen nach Zeugen. Eine unbekannte Person befuhr am Dienstagabend gegen 16.45 Uhr die mit ihrem Auto die Bundesstraße von Mosbach in Richtung Buchen. Auf der Höhe der Abzweigung nach Langenelz nötigte der Fahrer oder die Fahrerin eine vorausfahrende 19-Jährige in ihrem Seat durch Drängeln. Kurz drauf wurde sie und ihr Wagen im Bereich einer schraffierten Verkehrsfläche überholt. Da der Überholvorgang und das Einscheren so knapp waren, musste die Seat-Fahrerin nach rechts ausweichen um eine Kollision zu verhindern. Dadurch kam sie mit ihrem Gefährt von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Schutzplanke. Anstatt anzuhalten fuhr die unbekannte Person in Richtung Buchen davon. Bei dem Unfall entstand mindestens 11.000 Euro Sachschaden. Ersten Ermittlungen zufolge, handelt es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen dunklen VW Golf mit MOS-Kennzeichen. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen: