Fahrgast nach Vollbremsung verletzt

(Symboldbild Polizei: K. Weidlich)
Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Unachtsam ausgeparkt und Unfall verursacht – Verursacher flüchtig – Polizei sucht Zeugen

Eberbach. (ots) Durch unachtsames Ausparken verursachte am Dienstagmorgen ein unbekannter Autofahrer in Eberbach einen Verkehrsunfall. Der oder die Unbekannte parkte kurz vor 10 Uhr mit ihrem Pkw in der Luisenstraße, unmittelbar vor der Kreuzung zur Friedrich-Ebert-Straße, rückwärts aus einer Parklücke aus und übersah dabei einen von hinten herannahenden Linienbus, der in Richtung Neckaranlage unterwegs war.

Um eine Kollision zu vermeiden, führte der Fahrer des Busses eine Gefahrenbremsung durch. Zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam es nicht, jedoch stürzte ein 72-jähriger weiblicher Fahrgast und zog sich leichte Verletzungen im Gesicht zu. Die Frau wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert, wo sie nach ambulanter Behandlung wieder entlassen wurde.

Nach Angaben von Zeugen soll es sich bei dem unfallverursachenden Fahrzeug um einen dunklen Pkw mit unbekannter Aufschrift gehandelt haben. Nach derzeitigem Kenntnisstand ist davon auszugehen, dass es sich um das Fahrzeug einer Fahrschule handelte.

Zeugen, die auf den Unfall aufmerksam geworden waren und sachdienliche Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug und dessen Insassen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Eberbach, Tel.: 06271/9210-0 zu melden.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen