Kellerbrand in Zweifamilienhaus

 Böttingen.  (ots) Am Samstagnachmittag, gegen 13 Uhr, stellten die Bewohner eines Zweifamilienhauses in der Straße Schöne Aussicht eine Rauchentwicklung im Keller des Gebäudes fest. Auslöser war vermutlich eine eingeschaltete Heizdecke auf einer Matratze. In der Folge entstand in den Kellerräumlichkeiten ein Brandgeschehen. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die beiden Bewohner wurden medizinisch erstversorgt, blieben aber nach derzeitigen Erkenntnissen unverletzt. Der Sachschaden an Gebäude und Inventar beläuft sich auf ca. 40.000 Euro. Die Feuerwehr war mit sieben Fahrzeugen und 24 Einsatzkräften vor Ort. Außerdem waren Polizei und Rettungsdienst im Einsatz. Das Polizeirevier Neckarsulm hat die Ermittlungen zum Brandgeschehen aufgenommen.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse