Gelungene Tennis-Camp-Premiere

(Foto: pm)
Waldbrunn.  (pm) Mit einem Abschlussfest endete m Donnerstag das erste Tennis-Sommer-Camp des TC Waldbrunn. Gemeinsam mit den Eltern wurde gegrillt und auf die vier erfolgreichen Tennis-Camp-Tage zurück geblickt.

In drei Gruppen wurden die 15 teilnehmenden Kinder von Jugendtrainer Karl Galmbacher und dessen Trainerteam Kim Erben und Diego Ortega in abwechslungsreichen Einheiten unterrichtet. Dabei kam der Spaß nie zu kurz.

Ein Highlight bildete am dritten Tag der Ausflug aufs Wasser. Die Kinder paddelten in Begleitung der Trainer und des Jugendwarts Andreas Palm in Kanadiern und durften dabei ihren Teamgeist unter Beweis stellen. Auf dem Neckar von Offenau nach Haßmersheim überwand man gemeinsam sogar eine Schleuse. Zum Abschluss hatten sich alle Teilnehmer ein Eis verdient.

Am vierten Tag stellten die Kinder und Jugendlichen bei einem kleinen Turnier ihr Können unter Beweis und erhielten zur Belohnung Urkunden und kleine Geschenke.

Die Organisatoren freuten sich über eine gelungene Premiere des Tennis-Camps. Der Vorstand dankte Jugendwart Andreas Palm und Jugendtrainer Karl Galmbacher für die Planung und Organisation. Ein Dankeschön ging außerdem an die Assistenztrainern Kim Erben und Diego Ortega sowie an alle Eltern und fleißigen Helfern im Hintergrund.

Von Interesse