Erster Arbeitstag für OB und Azubis

Die neuen Auszubildenden der Stadtverwaltung Mosbach mit ihren Azubi-Paten, Oberbürgermeister Julian Stipp, Personalabteilungsvertretern und der Jugend- und Auszubildendenvertretung. (Foto: pm)
Mosbach. (pm) Der 01. September war in diesem Jahr für beide Seiten eine Premiere. Denn neben den neuen Auszubildenden hatte auch Oberbürgermeister Julian Stipp seinen ersten Arbeitstag bei der Stadtverwaltung Mosbach.

OB Stipp begrüßte die „Neuen“ im historischen Rathaus herzlich und wünschte ihnen einen guten Start.

In diesem Jahr beginnen vier Verwaltungsfachangestellte bei der Stadt Mosbach, eine junge Frau durchläuft die praxisintegrierte Ausbildung zur Erzieherin (PiA) im Kindergarten und eine weitere Auszubildende absolviert ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Kulturabteilung.

Die neuen Auszubildenden wurden auch von Jürgen Ehler, Leiter der Abteilung Personal und Organisation, der Ausbildungsverantwortlichen Lena Winterkorn sowie der Jugend- und Auszubildendenvertretung Jennifer Lehnert in den Reihen der Kolleginnen und Kollegen willkommen geheißen.

Wie in den Jahren zuvor, bekamen die Neuen jeweils einen Paten an die Seite, der ihnen bei Fragen jederzeit weiterhilft.

Fürs erste Kennenlernen sorgte ein gemeinsames Frühstück im Bürgersaal, im Anschluss erkundeten die jungen Leute bei einer Azubi-Rallye die städtischen Gebäude.

Ein gemeinsames Mittagessen und die anschließende Stadtführung rundeten den ersten Tag bei der Stadtverwaltung ab. Am Freitag starteten die Azubis mit einem Einführungsseminar in die neue Arbeitswelt.

Von Interesse