Waldbaden-Erlebnispfad eröffnet

Der Waldbaden-Erlebnispfad in Assamstadt wurde eröffnet von (von rechts) Geschäftsführer Sven Dell (Tourismusverband „Liebliches Taubertal“), Geschäftsführern Jasmin Schlimm-Thierjung (Deutsche Akademie für Waldbaden und Gesundheit), Landrat Christoph Schauder, Bürgermeister Joachim Döffinger, Walter Frank (Heimat- und Kulturverein Assamstadt), Roland Hartz (Amtsleiter Forst-BW) und Hans-Peter Scheifele (Kreis-Forstamt). (Foto: pm)

Neues Angebot im Lieblichen Taubertal lädt zur Erholung und Achtsamkeit ein

Assamstadt. (pm) Im Waldgebiet Stöckig auf der Gemarkung Assamstadt wurde ein Waldbaden-Erlebnispfad eröffnet. Der Pfad führt zu insgesamt neun Stationen, an denen Besucher:innen verschiedene Wahrnehmungs- und Achtsamkeitsübungen ausprobieren können. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde die neue Attraktion der Ferienregion „Liebliches Taubertal“ eingeweiht.

„Der neue Waldbadepfad erweitert die touristische Vielfalt des Lieblichen Taubertals zum Trendthema naturnaher Tourismus und ergänzt unser bereits vorhandenes Waldbaden-Angebot mit zertifizierten Begleiterinnen“, sagt Landrat Christoph Schauder, der auch Vorsitzender des Tourismusverbandes ist. „Waldbaden entschleunigt durch das intensive, bewusste Aufnehmen der Waldatmosphäre“, betont Schauder.

Bürgermeister Joachim Döffinger dankte den zahlreichen Beteiligten aus dem Gemeinderat, von Forst Baden-Württemberg, von der Deutschen Akademie für Waldbaden und Gesundheit und – als beteiligte Stellen im Landratsamt – des Forstamtes und des Amtes für Kultur und Tourismus für die Zusammenarbeit. Einen besonderen Dank sprach er den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern des Heimat- und Kulturvereins Assamstadt aus.

Vom Ergebnis des Gemeinschaftsprojektes begeistert zeigte sich auch die Geschäftsführerin der Deutschen Akademie für Waldbaden und Gesundheit, Jasmin Schlimm-Thierung. Sowohl der Wald als auch die Auswahl und Gestaltung der Stationen seien einzigartig.

Im Vordergrund eines Waldbades steht die gesundheitsunterstützende und entspannende Wirkung des Waldes zu den Themen Achtsamkeit, Nah-Fern-Blick, Riechen, Tasten, Hören, Atmung, Sonnenlichtbad und Entschleunigung.

Es steht zudem ein Sorgen-Parkplatz zur Verfügung. Körper, Geist und Seele sollen zur Ruhe kommen. Der Weg kann tagsüber, außerhalb der Dämmerung, individuell genutzt werden. Der Waldbadepfad beginnt am Parkplatz an der Dolinenhütte bei Assamstadt.

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]