Mit Rettungswagen ins Krankenhaus

Fünf Meter hohe Böschung hinunter gefahren

Osterburken. (ots) Nach einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen zwischen Osterburken und Buchen verlor ein Unfallbeteiligter die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Nachdem der 43-jähriger Fahrer eines Ford zunächst gegen 7.30 Uhr mit einem Leichtkraftfahrzeug kollidierte, kam ein 56-jähriger von der Fahrbahn ab und fuhr etwa fünf Meter die Böschung hinunter. Der Fahrer wurde hierbei leicht verletzt und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug musste durch die Feuerwehr geborgen und anschließend abgeschleppt werden. Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden von circa 12.000 Euro.

Von Interesse