Flüchtiger verliert die Kontrolle

Alkoholtest ergab 2,2 Promille

Hardheim. (ots) Betrunkener Autofahrer entzieht sich polizeilicher Kontrolle und verursacht Verkehrsunfall

Ein betrunkener Fahrzeugführer flüchtet am Sonntag vor der Polizei, als sein Fahrzeug wegen fehlender Kennzeichen kontrolliert werden sollte.

Am vergangenen Sonntag, gegen 23 Uhr, sollte ein Fahrzeug, welches in der Hans-Scheibel-Straße in Hardheim ohne Kennzeichen am rechten Fahrbahnrand stand, durch Polizeibeamte kontrolliert werden. Bevor die Beamten das Fahrzeug erreichten, fuhr der Fahrer plötzlich los und beschädigte dabei beinahe den Streifenwagen.

Auf polizeiliche Anhaltesignale reagierte der Fahrer nicht und versuchte, über einen Feldweg auszuweichen. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr über einen hohen Bordstein, wodurch das Fahrzeug beschädigt wurde und nicht mehr fahrbereit war.

Nach kurzer fußläufiger Flucht wurde der Fahrer gestellt. Eine Fahrerlaubnis hatte er nicht. Ein Alkoholtest ergab 2,2 Promille.

Anschließend ging es für den 24-jährigen Mann zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Er muss sich nun wegen der Fahrt unter Alkoholeinfluss, dem Unfall und dem Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Von Interesse