Mutter und Sohn tot aufgefunden

Boxberg-Schweigern. Am frühen Mittwochnachmittag wurde die Polizei verständigt, da die beiden Bewohner eines Einfamilienhauses in Schweigern seit dem Sonntagabend nicht mehr gesehen worden waren.

Die Polizei veranlasste daraufhin die Öffnung der Wohnungstüre. Im Haus wurden ein 45-jähriger Mann sowie seine 78-jährige Mutter tot aufgefunden.

Nach bisherigem Ermittlungsstand wird davon ausgegangen, dass der Sohn zunächst seine Mutter mit einem Messer erstach und sich sodann selbst erhängte. Zur Verifizierung dieser Annahme und zur Klärung der genauen Tatumstände soll eine Obduktion stattfinden, deren richterliche Anordnung die Staatsanwaltschaft Mosbach beantragt hat.

Eine Aussage über das Motiv der Tat oder Einzelheiten der Tat kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht getroffen werden.

Die Ermittlungen wurden unverzüglich von der Kriminalpolizei Tauberbischofsheim übernommen

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]