Pelletheizung in Brand geraten

Krautheim.  Zu einem Brand in der Heizungsanlage eines Wohnhauses in der Neunstettener Götzgasse wurden Feuerwehr und Polizei am Mittwochmorgen gerufen. Dort war vermutlich aufgrund eines Defekts zwischen dem Brenner und der Vorratsschnecke ein Feuer an der Pelletheizung ausgebrochen. Die angerückte Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen, so dass sich der Sachschaden auf die Heizungsanlage begrenzte. Personen kamen nicht zu Schaden. Die genaue Schadenshöhe an der Heizung steht noch nicht fest. Die Anlage dürfte jedoch weitgehend nicht mehr zu gebrauchen sein.

Pelletbrand2

(Fotos: Polizei)


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Fünf Preise beim Känguru-Wettbewerb

Auf dem Bild zu sehen die Gewinner und zwei der unterrichtenden Mathematiklehrkräfte. (Foto: privat) Eberbach.   (pm) 48 Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach haben dieses [...]

„Stolpersteine“ unter die Lupe genommen

Fraktionssitzung der CDU mit Stadtrundgang (pm) Zu einer Fraktionssitzung mit Stadtbegehung trafen sich die Mitglieder der Walldürner CDU Gemeinderatsfraktion gemeinsam mit Bürgermeister Markus Günther. Die [...]

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]