Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 21.03.13

(Symbolbild)

Außenspiegel beim Vorbeifahren beschädigt

Walldürn.  Vermutlich beim Vorbeifahren hat ein Unbekannter am Mittwoch zwischen 07.55 Uhr und 09.30 Uhr einen am Fahrbahnrand in der Dr.- Trautmann-Straße im Bereich der Einmündung Wilhelmstraße geparkten Ford-Fiesta gestreift, wodurch dessen Außenspiegel beschädigt wurde. Ohne seiner Feststellpflicht nachzukommen fuhr der Verursacher weiter. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.

Auto übersehen

Osterburken. Beim Einbiegen von der Römerstraße auf die Prof.-Schumacher-Straße hat am Mittwochmorgen ein 79-jähriger Ford-Fahrer einen VW übersehen, so dass es zu einem Zusammenstoß gekommen ist. Verletzt wurde niemand. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 2.500 Euro.




Unter Alkoholeinfluss Auto gefahren

Mosbach. Unter Alkoholeinfluss stand ein 42-jähriger Renault-Fahrer, der am Mittwoch gegen 22.00 Uhr in der Pfalzgraf-Otto-Straße von einer Polizeistreife kontrolliert worden ist. Da ein Atemalkoholtest einen Wert von knapp 1,5 Promille ergab, musste er eine Blutprobe abgeben. Seinen Führerschein behielten die Beamten gleich ein.

Auto gestreift

Mosbach. Den Außenspiegel eines in der Renzstraße am Fahrbahnrand geparkten VW Polo hat ein Unbekannter am Dienstag zwischen 18.55 Uhr und 19.30 Uhr beim Vorbeifahren beschädigt. Ohne anzuhalten fuhr der Verursacher anschließend weiter. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: