Diebe erzwingen ihre Flucht

Mosbach. Zwei bislang unbekannte Männer entwendeten am Samstagnachmittag gegen 13.20 Uhr eine größere Summe Bargeld aus der Kasse eines Blumengeschäftes am Marktplatz. Anschließend entfernten sich die beiden 18 – 20-jährigen Männer in der Fußgängerzone in Richtung Sparkasse.

Der geschädigte Verkäufer lief den Tätern hinterher und konnte sie auch in der Mitte der Fußgängerzone einholen und festhalten. Bei einem anschließenden Gerangel gelang es den beiden Männern jedoch sich loszureißen und den Geschädigten auf den Boden zu stoßen, wodurch dieser leicht verletzt wurde. Dann rannten sie in Richtung Sparkasse/Bahnhof davon.

Das Polizeirevier Mosbach bittet Zeugen, sich unter Telefon 06261/809-0 zu melden. Insbesondere sind für die Ermittlungen Beobachtungen über den weiteren Verbleib, bzw. Fluchtmittel (z.B. Pkw usw.) der beiden Männer wichtig.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]