Mit Hubschrauber auf Einbrecherjagd

Neckarelz. Die Abwesenheit der Wohnungsinhaber nutzte ein unbekannter Täter am Montag, zwischen 10.00 und 11.00 Uhr zu einem Einbruch in ein Wohnhaus im Tannenweg aus. Als der Unbekannte das Haus verließ wurde er von einem Zeugen beobachtet, wie er in einen silberfarbenen Pkw, vermutlich der Marke Nissan mit ausländischem Kennzeichen stieg. Der Wagen, der mit mehreren Personen besetzt war, fuhr in Richtung Pfalzgraf-Otto-Straße davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei, an der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, verlief ohne Erfolg.




Der Mann war zwischen 175 und 180 cm groß. Er hatte eine auffällig hagere Figur, eine Hakennase und ein osteuropäisches Aussehen. Er war mit einer dunkelblauen Jeans, schwarzer Kurzjacke und einer schwarzen Wollmütze bekleidet. Außerdem führte er einen schwarzen Rucksack mit.

Zeugen, die Hinweise auf den Täter oder denen der silberne Pkw aufgefallen ist, werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mosbach, Tel. 06261/8090, in Verbindung zu sestzen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Vollsperrung der Alten Bergsteige

(Foto: pm) Mosbach. (pm) Die Erschließungsarbeiten in der Schorre neigen sich dem Ende entgegen. Zur Durchführung der abschließenden Asphaltierungsarbeiten ist es erforderlich, dass die Alte [...]

Mosbach: 5.000 Euro beim PS-Sparen gewonnen

(Foto: pm) Mosbach. (pm)  Beim Lotteriesparen der Sparkasse Neckartal-Odenwald hat die Glücksfee in der Mai-Auslosung die Eheleute Karin und Dietrich Müller aus Mosbach auserwählt. Der [...]

Buchen: Schüleraustausch mit Budapest

 Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler aus Ungarn nach Empfang der Stadt Buchen im Alten Rathaus vor dem Buchener Narrenbrunnen zusammen mit Schulleiter Jochen [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.