Vorfahrt nicht beachtet

Neckarmühlbach. 7.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Vorfahrtsunfall am
Dienstag, gegen 14.45 Uhr, in Neckarmühlbach. Ein 50
Jahre alter BMW-Fahrer wollte dort von der Kreisstraße aus in die
Landesstraße einfahren. An der Einmündung zur abknickenden
Vorfahrtsstraße übersah er dabei offenbar eine bevorrechtigte,
42-jährige Fahrzeugführerin zu spät. Es kam zur Kollision zwischen
seinem BMW X3 und dem VW Golf der Frau, wobei die beiden
Unfallbeteiligten unverletzt blieben. An ihren Autos entstanden
jedoch Sachschäden in Höhe von insgesamt 7.000 Euro.




.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: