Reihenhaus nach Brand unbewohnbar

50 Einsatzkräfte verhindern Übergreifen des Feuers

Assamstadt. (ots) Der Dachstuhl in einem Wohnhaus in der Neunstetter Straße in
Assamstadt brenne, wurde am Dienstag, um 12:20 Uhr gemeldet. Die
alarmierten Feuerwehren aus Assamstadt und Bad Mergentheim rückten
mit sieben Fahrzeugen und rund 50 Einsatzkräften aus. Dank des
raschen Einschreitens konnte das Übergreifen der Flammen auf die dort
eng stehenden Nachbargebäude verhindert werden. Um 13:45 Uhr meldete
die Feuerwehr „Feuer gelöscht“, das alte Reihenendhaus ist jedoch
unbewohnbar. Ein Fahrzeug des Rettungsdienstes war vor Ort, die
Rettungssanitäter hatten jedoch zum Glück nichts zu tun, es gab keine
Verletzten. Der Sachschaden am Gebäude wird auf rund 50.000 Euro
geschätzt. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Hinweise auf
Brandstiftung liegen nicht vor.

Im Haus lebten zwei Brüder, die zum
Zeitpunkt des Brandes nicht zu Hause waren. Sie kommen nach
Erkenntnissen der Polizei bei Verwandten unter.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Mosca eröffnet Lernfabrik in Waldbrunn

(Foto: pm) Juniorfabrik zur Ausführung eigener Aufträge – 250 Quadratmeter Platz für Auszubildende und Studierende – Anerkennung für besonderes Engagement in der Ausbildung – Durch [...]