Mosbach: Handballer ziehen ins Viertelfinale ein

TV Mosbach – HC Bad Wimpfen 32:26 (17:13)
 
 
 
 Mosbach. (pm) Wie schon die Woche zuvor trafen Mosbachs Handballer dank der Pokalrunde wieder auf die Bad Wimpfener Truppe. Aufgrund der letzten Begegnung war der TV Mosbach gewarnt und wollte die Sache trotz Heimvorteil nicht auf die leichte Schulter nehmen. Bis zur 12. Minute, bei einem Spielstand von 5:5, war das Spiel sehr zäh. Keine der beiden Mannschaften kam so richtig in Tritt. Doch dann zogen die Hausherren das Tempo etwas an und konnten sich langsam aber sicher absetzen, sodass man mit einem halbwegs beruhigendem 17:13 in die Pause gehen konnten.
 
 Die komplette zweite Halbzeit lief nach dem gleichen Schema ab wie die ersten zwölf Minuten des Spiels. Die Gäste holten nicht wirklich auf und die Kreisstädter konnten sich nicht wesentlich mehr absetzen. Am Ende gewinnt das Team aus Mosbach mit 32:26 und erreicht somit das Viertelfinale des Bezirkspokals.
 
 Für den TV Mosbach spielten: Michael Görtz, Johannes Scheurmann (beide im Tor), Tobias Blasmann (9), Simon Schwarz (4), Patrick Mittmann (5/4), Marcel Gering (5), Mario Grimm (2), Yannick Somogyi (7), Kai Gärtner, Luis Kraus.
 
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: