Heilbronn: Hungriger Einbrecher


 
 Heilbronn. (ots) Auf drei tiefgefrorene
 Fleischstücke hatte es ein höchstwahrscheinlich hungriger Täter bei
 einem Einbruch in einen Gastronomiebetrieb in der Binswanger Straße
 in Heilbronn abgesehen. Zwischen Heiligabend und Montag brach der
 Dieb eine Tür der Gaststätte auf und gelangte so ins Innere. Aus dem
 Gefrierschrank nahm er das Fleisch und legte es auf einer Truhe ab,
 wo er es auch liegen ließ. Ob der Einbrecher bei der Tat gestört
 wurde, ist unklar. Die Fleischstücke waren nicht mehr genießbar und
 mussten entsorgt werden. Am Gebäude entstand Sachschaden in Höhe von
 etwa 1.500 Euro. Hinweise auf den Täter hat die Polizei nicht.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

2 Kommentare

  1. ich darf ja nix schreiben,sonst wird wieder erwähnt ich muss deine deine komis aussbessern oder ich kann ihne ruhig anzeigen weil ich mich für—missverstandene-äusserungen beleidigen lassen musste..zur info..ich schreibe schon immer klein,angwohnheit..und manches mag ich falsch aussgedrückt haben,aber nicht so gedacht war..nur ich finde freie ausssagen sind nicht gerne gesehn…ich weis löscht du wieder..aber trotzdem- im vorraus ein gutes neues+familie

    • nur ich finde freie ausssagen sind nicht gerne gesehn…ich weis löscht du wieder


      Deine Behauptung wird auch durch dutzendfache Wiederholung nicht richtig. Ich habe bisher zwei deiner Kommentare gelöscht und die enthielten persönliche, strafbare Beleidigungen. Also lass es doch einfach mal sein. Was man ansonsten von deinen Kommentaren halten kann, darf jeder selbst entscheiden.

      Ansonsten dir auch einen guten Rutsch.

Kommentare sind deaktiviert.