Verkehrssicherungshieb an der B 292

 
 Aglasterhausen. (pm) Der Straßenmeisterbezirk Mosbach führt nach Absprache mit der Gemeinde Aglasterhausen ab morgen, 25. Januar an der B 292 bei Aglasterhausen einen Verkehrssicherungshieb durch.‎ Die Arbeiten an den Gehölzbeständen oberhalb der dortigen Stützmauer dienen in erster Linie der Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit. Auf der Fläche wird unter Schonung einzelner Gebüsche das dortige alte Oberholz entnommen. In dem älteren Bestand neigen sich viele Bäume zur B 292 hin. Auch sind Bäume mit Totholz vorhanden.
 
 Wegen der an den hohen Stützmauern vorhandenen Absturzgefahr werden die Arbeiten durch ein Forstunternehmer mit einem Spezialbagger ausgeführt. Der überwiegende Teil der Arbeiten wird von der oberhalb der Stützmauer liegenden Gemeindestraße aus vorgenommen. Da entlang der Stützmauer keine Ablagemöglichkeit für das entnommene Gehölz besteht, wird das anfallende Schnittgut direkt in Container verladen und an einem Lagerplatz abtransportiert.
 Dort wird das Gehölz dann zu Hackschnitzel weiterverarbeitet.
 
 Aufgrund der hohen Verkehrsbelastung werden die Arbeiten möglichst nur im Zeitraum von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr ausgeführt, trotzdem ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Die Straßenmeisterei bittet Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: