Eberbach: Polizeibeamte beleidigt

(Symbolbild)

(ots) Am Dienstagnachmittag kam es auf dem Bahnhofsvorplatz zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personen in deren Folge einer der Beteiligten Widerstand gegen die Maßnahmen der verständigten Polizeibeamten leistete und diese beleidigte.

Der 34-Jährige saß zusammen mit anderen Personen auf einer Bank, als er gegen 14.30 Uhr anfing diese zu provozieren und zu beleidigen. Kurz darauf kam es zwischen ihm und einem 50-Jährigen zum Schlagabtausch, der erst von den eingetroffenen Beamten unterbrochen wurde.

Der 34-Jährige war jedoch so in Rage, dass eine zweite Streife erforderlich war, um ihn zu bändigen und die Handschellen anzulegen. Hierbei leistete er Widerstand und beleidigte die Beamten.

Der renitente Zeitgenosse wurde zur Dienststelle gebracht, wo er eine Blutprobe abgeben und bis zur Ausnüchterung im Gewahrsam bleiben musste.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

Pop meets Sommer am GTO

(Foto: privat) Volles Haus beim Sommerkonzert Volles Haus beim Sommerkonzert Diesmal wurde es sommerlich „poppig“ am GTO. Auch in diesem Jahr erfreuten die Instrumentalgruppen und [...]