Praktikantin erhielt Einblick in Bundespolitik


MdB Nina Warken (li.) mit ihrer Praktikantin Isabelle Zundel. (Foto: pm)
Berlin.  (pm) Seit Ende der parlamentarischen Sommerpause unterstützte Isabelle Zundel aus Mosbach als Praktikantin die Tauberbischofsheimer Abgeordnete Nina Warken (CDU) in Berlin.

Die Jurastudentin durfte die Abgeordnete für vier Wochen begleiten und erhielt dadurch Einblicke in die Bundespolitik und die Arbeit der Abgeordneten.

Neben der Unterstützung des Berliner Büros hatte Frau Zundel die Möglichkeit, live an Ausschuss-, Arbeitsgruppen- und Plenarsitzungen teilzunehmen sowie die Abgeordnete bei Presseterminen zu begleiten.

Werbung
„Zweifelsohne war es ein Highlight, eine Sitzung des NSA-Untersuchungsausschusses mitzuverfolgen, bei der Frau Warken in ihrer Rolle als Obfrau amerikanische Sachverständige befragt hat“, so die Praktikantin.

Isabelle Zundel unterstütze die Abgeordnete insbesondere auch im Bereich der Asylpolitik, bei dem Nina Warken als Berichterstatterin für die CDU/CSU-Fraktion im Innenausschuss tätig ist.

So konnte die Studentin in den vergangenen vier Wochen viele Eindrücke und Erfahrungen sammeln, die sie sicher beim Studium als auch auf ihrem späteren Berufsweg weiterbringen werden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: