Seckach: Vor Schreck ins Krankenhaus

(Symbolbild)

(ots) Eine Notfallbehandlung zog ein schlechter Scherz am Samstagabend in der Uferstraße in Seckach nach sich. Zwei 16-Jährige, weiblich und männlich, waren in der Nähe des Kindergartens zu Fuß unterwegs, als plötzlich drei männliche Personen auf die Straße liefen und die beiden 16-Jährigen mit schrillen Tönen und abnormalen Bewegungen erschreckten. Vermutlich hatten die Unbekannten auch Masken übergezogen.

Werbung
Ob es sich dabei jedoch um das jüngst vermehrt auftretende Phänomen Horror-Clown handelte, konnten die Jugendlichen der Polizei nicht mitteilen. Die beiden 16-Jährigen holten sich telefonisch Hilfe und veranlassten damit, dass die Unbekannten flüchteten. Das Geschehene hatte die Jugendlichen jedoch so sehr geschockt, dass sie im Krankenhaus behandelt werden mussten. Hinweise zu den geflüchteten Unbekannten nimmt der Polizeiposten Adelsheim unter der Tel. Nr. 06291 648770, entgegen

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: 5.000 Euro beim PS-Sparen gewonnen

(Foto: pm) Mosbach. (pm)  Beim Lotteriesparen der Sparkasse Neckartal-Odenwald hat die Glücksfee in der Mai-Auslosung die Eheleute Karin und Dietrich Müller aus Mosbach auserwählt. Der [...]

Buchen: Schüleraustausch mit Budapest

 Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler aus Ungarn nach Empfang der Stadt Buchen im Alten Rathaus vor dem Buchener Narrenbrunnen zusammen mit Schulleiter Jochen [...]