Mit 3,9 Promille unterwegs

**Heilbronn.** _(ots)_ Beamte der Bundespolizei haben am heute morgen gegen 10:30 Uhr einen 45-Jährigen auf dem Boden
des Heilbronner Hauptbahnhofs liegend angetroffen. Der mit knapp 3,9
Promille alkoholisierte Mann war nicht mehr in der Lage seinen
Heimweg eigenständig anzutreten. Aufgrund seiner hilflosen Lage
brachten die Bundespolizisten den Mann zum Polizeigewahrsam wo er
seinen Rausch bis heute Abend ausschlafen kann.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

Großeicholzheim: Großer Bahnhof im Kiga

27. März 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! (Foto: Liane Merkle) Großeicholzheim. (lm) Einen großen Bahnhof bereiteten die Kindergartenkinder Großeicholzheim ihrer bisherigen Kindergartenleiterin Nadine Mages, die [...]

Warken und Horb auf CDU-Landesliste

27. März 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! Landesvertreterversammlung der CDU Baden-Württemberg stellt Landesliste für die Bundestagswahl 2017 auf – Dr. Wolfgang Schäuble ist Spitzenkandidat (Foto: [...]

Volksbank Mosbach verabschiedet Mitarbeiter

27. März 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! Mit einem lachenden und weinenden Auge – Mitarbeiter bei der (Foto: pm) (pm) Die Volksbank eG Mosbach ehrt [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*