Freudenberg: Betrunkener Radler stürzt

(Symbolbild)

(ots) Keine Verletzungen aber Ärger mit der Polizei handelte sich ein betrunkener Radfahrer am späten Montag in Freudenberg ein. Kurz vor 23 Uhr befuhr ein 61-Jähriger mit seinem Fahrrad von Bürgstadt nach Freudenberg.

Werbung
Offensichtlich weil er zuvor deutlich zu tief ins Glas geschaut hatte, ehe er sich auf den Drahtesel gesetzt hatte, stürzte er in Höhe einer Tankstelle. Verletzt wurde der Mann dabei nicht. Ins Krankenhaus musste er dennoch gebracht werden. Dieses Mal aber von der Polizei – um eine Blutprobe abzugeben. Zudem musste er um auszunüchtern über Nacht in einer Zelle des Polizeireviers bleiben. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr folgt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]