Waldkatzenbach: Unkrautentfernung mit Folgen

(Symbolbild)

(ots) Anders als geplant verlief der Einsatz eines Unkrautbrenners am
Dienstagmorgen in Waldkatzenbach. Ein 66-jähriger Mann entfernte in
der Rathausstraße in Waldkatzenbach mit dem Gerät unerwünschte
Gewächse am Boden, bis vermutlich Funkenflug oder glühende Halme in
Verbindung mit aufkommenden Wind dafür sorgte, dass eine Thuja-Hecke
auf dem Grundstück in Brand geriet. Das Feuer, bei dem zwölf Pflanzen
zerstört wurde, musste durch die Feuerwehr gelöscht werden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]

Kriterien für die Notfallversorgung erfüllt

(Foto: pm) Mosbach/Buchen. (lra) Die Neckar-Odenwald-Kliniken erfüllen die am Donnerstag vom Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlichten neuen Kriterien für die Notfallversorgung. Dies ergab eine erste Prüfung durch [...]

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]