Großrinderfeld: Junges Pärchen im Pech

(Symbolbild)

(ots) Gleich mehrfach Pech hatte ein junges Pärchen am Mittwochabend in Großrinderfeld. Zunächst war einer Polizeistreife ein mit zwei Personen besetzter Roller aufgefallen, der einer Kontrolle unterzogen werden sollte.

Werbung
Offenbar wollte sich der Fahrer einer Kontrolle entziehen, da er sein Zweirad beschleunigte. Kurze Zeit später hielt er aber an und räumte gegenüber den Beamten im Rahmen der Überprüfung ein, dass er keine Fahrerlaubnis für das Leichtkraftrad besitzt. Ihn erwartet nun eine Anzeige. Ebenfalls mit einer Anzeige muss seine Sozia, welche Halterin des Rollers ist, rechnen. Für die 17-Jährige nahm der Abend dann noch einen dramatischen Verlauf. Als sie ihren Roller nach Hause fahren wollte, stürzte sie damit und verletzte sich dabei, so dass eine Behandlung im Krankenhaus erforderlich wurde. Das Zweirad wurde dabei erheblich beschädigt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Mosca eröffnet Lernfabrik in Waldbrunn

(Foto: pm) Juniorfabrik zur Ausführung eigener Aufträge – 250 Quadratmeter Platz für Auszubildende und Studierende – Anerkennung für besonderes Engagement in der Ausbildung – Durch [...]

Minis der SG Waldbrunn in Sinsheim aktiv

  Das Bild zeigt die erfolgreichen Handballerinnen und Handballer: Lukas, Tom, Emilio Anna-Linnèa, Katharina, Ben und Anton. Auf dem Bild fehlt Oliver. (Foto: privat) (bm) Am [...]