Heilbronn: Nach Messerstecherei festgenommen

(Symbolbild)

(ots) Mit einer schweren Stichverletzung musste am Samstagabend ein 53-Jähriger ins Krankenhaus gebracht werden. Nach dem Stand der bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei gerieten Gäste einer türkischen Hochzeit in Heilbronn in Streit.

Werbung

Als der Streit eskalierte, ging der 53-Jährige dazwischen, um zu schlichten. Er sei laut Zeugen deshalb von dem Tatverdächtigen mit dem Messer angegriffen und auch gestochen worden. Weitere Hochzeitsgäste haben den wütenden Angreifer offenbar von weiteren Angriffen abgehalten. Der Tatverdächtige flüchtete anschließend zusammen mit zwei Landsleuten mit einem PKW.

Er konnte im Rahmen der Ermittlungen am Sonntagnachmittag im Raum Emmendingen angetroffen und festgenommen werden. Der Mann ist einschlägig polizeibekannt. Er wurde dem zuständigen Haftrichter beim Amtsgericht Emmendingen vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn Haftbefehl. Der 55-jährige Tatverdächtige wurde gegen Auflagen, unter anderem der Zahlung einer Kaution, vorläufig auf freien Fuß gesetzt. Der 53-Jährige erlitt eine schwere Verletzung. Lebensgefahr bestand nicht.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Mosca eröffnet Lernfabrik in Waldbrunn

(Foto: pm) Juniorfabrik zur Ausführung eigener Aufträge – 250 Quadratmeter Platz für Auszubildende und Studierende – Anerkennung für besonderes Engagement in der Ausbildung – Durch [...]

Minis der SG Waldbrunn in Sinsheim aktiv

  Das Bild zeigt die erfolgreichen Handballerinnen und Handballer: Lukas, Tom, Emilio Anna-Linnèa, Katharina, Ben und Anton. Auf dem Bild fehlt Oliver. (Foto: privat) (bm) Am [...]