Kailbach: Wolf in Verdacht

(Symbolbild)

(ots) Der für den Odenwaldkreis zuständige Wolfsbeauftragte hat am Donnerstag Proben auf einer Schafweide in Kailbach genommen, nachdem dort sieben Tiere durch Bisse im Halsbereich getötet wurden und vier weitere Tiere schwer verletzt aufgefunden worden sind. Nach ersten Feststellungen zeigen die Tiere Bissverletzungen auf, die von einem Wolf stammen könnten.

Der Betreiber der Herde informierte am Morgen zunächst die Polizei. Die betroffenen Schafe hielten sich mit rund 220 weiteren Muttertieren auf einer Fläche hinter dem Sportplatz auf. Die Untersuchungen dauern an.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: