Osterburken: 17-Jähriger beleidigt Polizei

(Symbolbild)

(ots) Im Rahmen einer Jugendschutzkontrolle zweier Mädchen am Dienstagabend, gegen 17.35 Uhr, in Osterburken, reagierte ein nebenstehender 17-Jähriger aggressiv, frech und provozierend gegenüber den kontrollierenden Beamten.

Werbung
Um die Situation zu beruhigen, nahmen die Beamten den offensichtlich unter Alkoholeinwirkung stehenden Jugendlichen in Gewahrsam. Auf der Fahrt zur Wohnung des Jungen, er sollte seinen Erziehungsberechtigten übergeben werden, beleidigte er die Polizeibeamten nach Belieben und drohte ihnen zudem Schläge an. Nun muss der Halbstarke mit einer Anzeige wegen Beleidigung und Nötigung rechnen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Waldbrunn: Gewinnerinnen stehen fest

Das Bild zeigt von links Sarah Tabea Ortner, Glücksfee Laila Sury Ortner, Bürgermeister Markus Haas und Badeaufsicht Silvia Eck. (Foto: Hofherr) Katzenbuckel-Therme wertet Umfrage aus [...]

Fünf Preise beim Känguru-Wettbewerb

Auf dem Bild zu sehen die Gewinner und zwei der unterrichtenden Mathematiklehrkräfte. (Foto: privat) Eberbach.   (pm) 48 Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach haben dieses [...]